Freidrich-Ebert-Stiftung / Julius-Leber-Forum: Politische Bildung in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Digitale Öffentlichkeit

Wie das Internet unsere Demokratie verändert

Die digitale Öffentlichkeit - Digital

Hier finden Sie die Webseiten der Veranstaltungsreihe und Broschüre "Die digitale Öffentlichkeit. Wie das Internet unsere Demokratie verändert" mit allen Artikeln und Interviews aus der Veröffentlichung und weitergehenden Beiträgen, die Sie auch kommentieren können.

Weiter finden Sie hier Informationen zu den aktuellen und vergangenen Veranstaltungen und Links zum Thema, die wir immer wieder aktualisieren werden.
Schauen Sie sich um, lesen Sie sich ein und sagen Sie uns Ihre Meinung. Und falls es Ihnen möglich ist, freuen wir uns, Sie auch - von Angesicht zu Angesicht - auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu können.

Editorial

Erinnern Sie sich: Vor 15 Jahren mussten Sie ein Lexikon in die Hand nehmen, wenn Sie etwas nachschlagen wollten. Vor zehn Jahren sind Sie zur Bank gegangen, wenn Sie eine Überweisung tätigen wollten. Vor fünf Jahren haben Sie Nachrichten auf Papier nachgelesen. Heute können Sie das alles auch im Internet.

Die Digitalisierung der Gesellschaft ist erst 20 Jahre alt, hat unseren Alltag jedoch grundlegend verändert. Etwa drei Viertel der Deutschen kommunizieren über das Internet und damit schneller und unmittelbarer als je zuvor. Sie beziehen dort Informationen, haben soziale Kontakte und mischen sich ein. Dieses veränderte Rezeptionsverhalten stellt auch neue Ansprüche an Politik und Demokratie. So ist, nicht zuletzt mit den neuen Medien, der Partizipationsanspruch gestiegen. Das kann eine Chance sein, obwohl es ebenso kritische Stimmen gibt.

2010 hat das Julius-Leber-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung die Veranstaltungsreihe „Die digitale Öffentlichkeit“ ins Leben gerufen, um die Auswirkungen des Kommunikationswandels auf unsere Demokratie zu untersuchen. Wir haben uns dem Thema vielfältig sowohl von der wissenschaftlichen Seite als auch von der Praxis genähert. Wir werden diese Diskussionsreihe fortsetzen, um die Veränderungen weiterzuverfolgen. Die vorliegenden Texte sind damit ein Zwischenbericht.

Die digitale Öffentlichkeit - Die Broschüre

Die Broschüre zur digitalen Öffentlichkeit (PDF, 3 MB) herunterladen. 114 Seiten. Erscheinungsdatum Januar 2012.

Redaktion und Herausgeber:
Birthe Kretschmer (www.birthekretschmer.wordpress.com)
Frederic Werner für die Friedrich-Ebert-Stiftung

Layout und Satz: Susanne Wurlitzer (www.susannewurlitzer.de)

Lektorat: Dr. Christian Jerger (www.adlitteras.de)

Druck: Bub Bonner Universitäts-Buchdruckerei

© 2011
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5 20095
Hamburg

Für die inhaltlichen Aussagen dieser Veröffentlichung tragen die Autorinnen und Autoren der einzelnen Abschnitte die Verantwortung. Die geäußerten Meinungen müssen nicht in allen Teilen der Meinung der Friedrich-Ebert-Stiftung entsprechen.

Kontakt
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Telefon: 040 / 325874-0
Telefax: 040 / 325874-30
E-Mail: hamburg[at]fes.de
Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen des Julius-Leber-Forums finden Sie
hier in der Übersicht.

Einladungen

Für Ihre persönlichen Einladungen, bitte hier eintragen.

FACEBOOK/ TWITTER

Werden Sie Fan vom Julius-Leber-Forum auf Facebook: facebook.de/fes.nord
Und folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/FESHamburg

IPG - Die aktuelle Online-Zeitschrift der FES zur internationalen Politik
Weiterlesen...

Inselmanifest 2016

24 junge Menschen aus ganz Norddeutschland haben auf Einladung der FES im Juni 2016 ein gemeinsames Manifest zum Thema Solidarität erarbeitet.
Weiterlesen...

Neu erschienen: Band II in unserer Schriftenreihe "Die digitale Öffentlichkeit" (PDF-Datei - 5,1 MB)
Weiterlesen...

Der Preis "Der politische Film der FES" geht 2015 an Magnus Gertten für seinen Film "Every Face Has a Name".
Weiterlesen...

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Erinnerungen von Hédi Fried neu herausgegeben. Weiterlesen...

Webseiten zu unserer Veranstaltungsreihe "Die Digitale Öffentlichkeit"
Weiterlesen...

Politische Bildung mal anders: In unserer Reihe "Der politische Film" zeigen wir politische Filme und diskutieren im Anschluss mit dem/der Regisseur/-in und weiteren Gästen.

Was sind die Wurzeln und Werte Sozialer Demokratie? Wodurch war und ist sie gekennzeichnet? Wie kann praktische Politik aussehen, um sie angesichts neuer Herausforderungen wie Globalisierung und demografischem Wandel umzusetzen? Weiterlesen...

weitere Informationen