Freidrich-Ebert-Stiftung / Julius-Leber-Forum: Politische Bildung in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Ausstellung gegen Rechtsextremismus

Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde

Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ des Julius-Leber-Forums zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

16 Tafeln zeigen die Grundlagen unserer Demokratie, die Abgründe des Rechtsextremismus und die Übergänge dazwischen. Unter Ausstellung finden Sie alle Tafeln in einer Übersicht zum Durchklicken. Unter dem Menüpunkt Download finden Sie den Flyer und die Broschüre im PDF-Format.

Sie können die Ausstellung in Ihrer Schule oder Institution zeigen. Die Ausstellung ist geeignet für Einzelbesucher, Schulklassen und Gruppen ab einem Alter von 14 Jahren. Bei Interesse, die Ausstellung zu zeigen, finden Sie Informationen unter Leihnehmer Info und nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Ansprechpartner ist Dr. Niels Hegewisch.

Bisher war die Ausstellung in folgenden Orten zu sehen:

Ahrensburg, Altenholz, Bad Bramstedt, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Bargteheide, Bredstedt, Bremen (3x), Bremerhaven (3x), Burgwedel, Eckernförde, Elmshorn, Eutin, Flensburg, Glinde, Halstenbek, Hamburg (10x), Heide, Hohenlockstedt, Itzehoe, Kellinghusen, Kiel (3x), Lübeck, Mölln, Neumünster, Neustadt in Holstein, Norderstedt (3x), Pinneberg, Quickborn, Ratzeburg, Reinbek, Rendsburg, Rieseby, Schleswig, Schwarzenbek, Seevetal, Süderbrarup, Wedel.

Kontakt
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Telefon: 040 / 325874-0
Telefax: 040 / 325874-30
E-Mail: hamburg[at]fes.de
Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen des Julius-Leber-Forums finden Sie
hier in der Übersicht.

Einladungen

Für Ihre persönlichen Einladungen, bitte hier eintragen.

FACEBOOK/ TWITTER

Werden Sie Fan vom Julius-Leber-Forum auf Facebook: facebook.de/fes.nord
Und folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/FESHamburg

IPG - Die aktuelle Online-Zeitschrift der FES zur internationalen Politik
Weiterlesen...

Neu erschienen: Band II in unserer Schriftenreihe "Die digitale Öffentlichkeit" (PDF-Datei - 5,1 MB)
Weiterlesen...

Der Preis "Der politische Film der FES" geht 2015 an Magnus Gertten für seinen Film "Every Face Has a Name".
Weiterlesen...

30 junge Menschen aus ganz Norddeutschland haben auf Einladung der FES im Juni 2015 ein gemeinsames Manifest erarbeitet.
Weiterlesen...

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Erinnerungen von Hédi Fried neu herausgegeben. Weiterlesen...

Webseiten zu unserer Veranstaltungsreihe "Die Digitale Öffentlichkeit"
Weiterlesen...

Politische Bildung mal anders: In unserer Reihe "Der politische Film" zeigen wir politische Filme und diskutieren im Anschluss mit dem/der Regisseur/-in und weiteren Gästen.

Was sind die Wurzeln und Werte Sozialer Demokratie? Wodurch war und ist sie gekennzeichnet? Wie kann praktische Politik aussehen, um sie angesichts neuer Herausforderungen wie Globalisierung und demografischem Wandel umzusetzen? Weiterlesen...

weitere Informationen